News Profis Amateure Jugend Links Forum Kontakt
   Anmelden    Login  

Bitte aktiviere Javascript und Cookies, damit alle Bereiche der Homepage verfügbar sind.

Einloggen
Nur für Bembel-Mitglieder

Mitgliedsname:

Passwort:

login speichern



Password vergessen?

Neu anmelden!
Hauptmenü
Profis
Amateure
Jugend
Wir über uns
Downloads
Impressum
Wer ist online
6 Besucher sind online (2 Besucher halten sich im Bereich News auf.)

Mitglied(er): 0
Gäste: 6

mehr...


Eintracht Presse : 37. Frankfurter Hallenfußballturnier
Geschrieben von Cooper am 04.11.2014 19:40 (751 x gelesen)

FrankfurtCup 2015: Neuer Modus und internationaler Flair

Fans des traditionellen Frankfurter Hallenturniers können sich 2015 auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten freuen. Die 37. Auflage wird am Samstag, 10. Januar, um 17:30 Uhr in der Fraport Arena angepfiffen, der Vorverkauf beginnt am 5. November. Die fünf Teilnehmer und ein neuer Spielmodus versprechen viel Spannung und eine große Fußballparty für die ganze Familie.

Im Unterschied zum Vorjahresturnier mit sechs Mannschaften kämpfen diesmal fünf Teams um den begehrten FrankfurtCup, der im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt wird. Die beiden besten Mannschaften bestreiten das abschließende Finale. Der neue Modus erlaubt es den Veranstaltern, dem Publikum trotz des reduzierten Teilnehmerfeldes mehr Spiele und höhere Spannung zu bieten.

Rekordteilnehmer Eintracht Frankfurt ist zum 27. Mal dabei, der FSV als zweiter Lokalmatador zum 24. Mal. Die SpVgg Greuther Fürth geht als Titelverteidiger an den Start, im letztjährigen Finale bezwangen die „Kleeblätter“ Eintracht Frankfurt mit 4:2.

Ein Wiedersehen nach 20 Jahren gibt es mit den Grasshoppers Zürich, dem mit 27 Meistertiteln bis heute erfolgreichsten Schweizer Verein. Die Grasshoppers bringen zudem nicht nur das internationale Flair zurück nach Frankfurt: auch die Ex-Frankfurter Caio und Trainer Michael Skibbe kehren an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Komplettiert wird das Feld von Darmstadt 98, der Überraschungsmannschaft der 2. Liga. Die Lilien sind erstmals nach 21 Jahren wieder in Frankfurt zu Gast.

Die drei regionalen Vereine geben dem Turnier auch wieder die Würze lokaler Derbys. Während die Lilien mit dem Selbstvertrauen einer überraschend starken Zweitliga-Hinrunde antreten, spekulieren auch die beiden Frankfurter Vereine mit einer möglichen Finalteilnahme. Der zweimalige Turniersieger FSV Frankfurt war zuletzt 1991 erfolgreich, Eintracht Frankfurt ist mit 8 Titeln (und einem Sieg der Amateure 1996) immer noch Rekordsieger, auch wenn der letzte Turniersieg 2007 schon 8 Jahre zurück liegt.

Teilnehmer, Organisatoren und Sponsoren erwarten auch beim FrankfurtCup 2015 wieder eine volle Fraport Arena, in der vor allem die Fans aus der Region für eine emotionale Atmosphäre sorgen werden. Durch die direkte Nähe zu den Spielen und den Stars auf dem Feld ist das Turnier insbesondere bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Einlass ist am 10. Januar ab 15 Uhr, Anpfiff um 17:30 Uhr. Das Turnier wird von Sport1 live im TV übertragen.

Wegen der erfahrungsgemäß großen Nachfrage wird empfohlen, sich frühzeitig Plätze zu sichern. Tickets gibt es ab 5. November unter frankfurtcup.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Tickets für Anhänger von Eintracht Frankfurt (Tickets im Eintracht Block “ X“) sind ab Montag, 10.11.2014, im nun hauseigenen Fanshop “Eintracht Shop“ (Bethmannstr. 19 in 60311 Frankfurt) erhältlich. In den anderen Fanshops von Eintracht Frankfurt werden keine Tickets für den „frankfurtcup 2015“ angeboten.



Druckoptimierte Version Schicke den Artikel an einen Freund PDF Dokument vom Artikel anfertigen