Auch nach dem 5. Spieltag ungeschlagen

Datum 13.09.2009 20:00 | Thema: Bembel-News

Die Frankfurter Eintracht bleibt auch am 5. Spieltag der Saison 2009/2010 unbesiegt. Beim Aufsteiger SC Freiburg reichte eine mäßige Leistung für 3 Punkte.
Die erste Halbzeit ist schnell abgehandelt. Die Offensivreihen beider Mannschaften überboten sich an Harmlosigkeit. Die vorhandenen Torchancen sorgten für keinerlei Gefahr. So ging man mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

Nach den Torchancen für Ivica Banovic und Cedrick Makiadi für die Gastgeber und "Chris" Hening für die Hessen, war es auch schon wieder vorbei mit der Aufregung. In der 68. Minute dann wie aus dem Nichts, der Führungstreffer der Gäste. Pirmin Schweglers Freistoss segelt im Freiburger Strafraum an Freund und Feind vorbei, doch Maik Franz stand am zweiten Pfosten und netzte ein. Dieser Treffer wirkte wie ein Weckruf für die Breisgauer. Gäste-Keeper Oka Nikolov musste sein ganzes Können aufbieten bei den Chancen von Ivica Banovic, Stefan Reisinger und Du-Ri Cha. Kurz vor Schluss setzte der Aufsteiger aus Freiburg auf volle Offensive, was dann die Hessen für die Entscheidung in diesem Spiel nutzten. Benjamin Köhler bediente Alexander Meier, der unbedrängt zum 0:2 Entstand für die Eintracht einschob.

Zu einem richtigen Spitzenspiel kommt es nun am kommenden Sonntag, wenn der Tabellenführer Hamburger SV zu Gast bei der viertplatzierten Frankfurter Eintracht ist.

Spieldaten
Spielbericht
Ergebnisse / Tabelle



Dieser Artikel stammt von EFC Bayrische Bembel Regensburg
http://bayrische-bembel.de/bbr

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://bayrische-bembel.de/bbr/modules/news/article.php?storyid=40